Nanami - Shiba Inu vom Regenstein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nanami

Nanami aus Nippon´s Reich
geworfen am: 15.06.2009
ZTP: bestanden

PitaPata Dog tickers



Ich bin die letzte im Bunde, oder doch nicht?

Eigentlich war sie gar nicht mehr geplant, aber mal ganz ehrlich wer wäre bei ihr nicht schwach geworden?
Aus reiner Neugier sind wir ein wenig im Internet rumgeschlittert und dann auf der Seite von Frau Bitterlich gelandet und dann sahen wir sie. So klein und niedlich wie sie einen auf den Bildern ansah, gegen alle Vernunft wurde eine e-mail geschrieben nur um uns die Kleine anzuschauen.
Wir wollten sie uns nur anschauen und dann dort entscheiden das sagten wir zumindest in Wirklichkeit war die Entscheidung in dem Moment gefallen wo wir die Bilder sahen, welche ist ja wohl klar!
Bei Frau Bitterlich angekommen, haben wir uns ersteinmal Zauber angesehen schließlich war es ja ihre Tochter die uns interressierte.
Dann wurde die Tür geöffnet und uns kam eine kleine schwarze Maus schwanzwedelnd entgegen, wir waren hin und weg.
Leider waren wir an diesem Tag die letzten Besucher und so konnten wir die Geschwister gar nicht sehen und auch wenn es so gewesen wäre hätten wir Nanami genommen sie war die ganze Zeit über nur am knutschen und spielen.
"Aus reinem Zufall" hatten wir die Transprtbox mit und so wurde die Box auf den Boden gestellt ihre Decke auf das schon vorhandene Kissen gelegt damit sie sich für die Fahrt schon mal an die Box gewöhnen konnte.
Wären sie die Box gründlich untersuchte und für gut befand, wurde von den Menschen der Papierkram erledigt damit auch alles seine Richtigkeit hatte.
Als wir uns auf den Weg nach Hause begaben war es bereits dunkel und es war wirklich schon sehr spät als wir zu Hause ankamen und alles schlief schon auch die andern beiden Hunde.
Ben schaute nur einmal kurz aus Schlitzen machte die Augen wieder zu und schlief weiter, Chayenne erhob sich wenigstens mal kurz schaute sich die Neue an ging zurück auf ihr Kissen und schaute von da aus zu wie Nanami alles erkundete.
Nach einer Stunde legte sich unser Neuzugang zu Chyenne und beide schliefen zusammengerollt ein.

Auch sie hat sich zu einer wunderschönen Hündin entwickelt die eine ganz liebe ruhige sein kann aber auch eine aufgedrehte Zicke.

Auch Sie hat auf Ausstellungen Preise abgeräumt
* Vv1 Weltsieger 2009
* 2. Platz Vereinssieger VDH Horka
* SG1 Bundes- Advends- Sieger 2009
* SG1 Traditions- Sieger 2010
* SG1 Germany- Sieger 2010
* V1 Mittelsachsensieger 2012.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü